messtec + sensor masters award 2018

Die Sieger im Überblick

Am 20. und 21. März war es soweit: Auf der Veranstaltung messtec + sensor masters durften wir die Preisträger auszeichnen.

 

Kategorie Messtechnik

Sieger des messtec + sensor masters awards ist TBJ-Dynamische Messtechnik - mit seinem GPS100 View, ein 100-Hz-Dual-GPS-System mit integrierten Fahrerleitfunktionen. Geschäftsführer Günter Jäger nahm den Pokal entgegen. Den zweiten Platz erreichte Delphin Technology mit einer Lösung aus  Messdatenerfassungssystem Loggito und webbasierter Software ProfiSignalWeb. Gratulieren durften wir Dietmar Scheider, Senior Sales Manager. Das miniaturisierte GPS-/Inertialsystem Adma-Slim für Fahrdynmiktests von Genesys Elektronik schaffte es schließlich auf Platz 3. Wir beglückwünschten Geschäftsführer Christian Zimmermann.

 

Kategorie Sensorik

In der Kategorie Sensorik überreichten wir den ersten Preis an Henning Pöschl, Geschäftsführer von Caemax. Das Siegerprodukt ist ein innovatives System zur berührungslosen Leistungsmessung an Fahrzeugen, das ohne zusätzliche Sensorik zur Drehwinkelerfassung auskommt. Den zweiten Platz erreichte Optris mit seiner Infrarotkamera Xi80. Gratulieren durften wir Norman Rönz, PR Manager. Der robuste 4-achsige 16-Bit-Neigungssensor von IS-Line schaffte es auf Platz 3. Geschäfsführer Christoph Kleye hat Pokal und Urkunde entgegengenommen.

 

Im Anschluss an die Preisverleihung haben wir die Preisträger interviewt. In Kürze können Sie sich hier die Videos anschauen.

Wir bedanken uns bei allen, die angestimmt haben. Sobald wir den glücklichen Gewinner des Fußball-Trikots ermittelt haben, geben wir den Namen bekannt.

Foto