05.10.2021 • Security, Einbruchschutz, Perimeterschutz • Security Management, Zutrittsregelung, Zeiterfassung • Security, Videosicherheit, Videoüberwachung

HID: Smartcard

HID: Smartcard mit MIFARE-DESFire-EV3-Technologie

HID Global bietet eine Smartcard an, die die umfangreichen Funktionen des Chips MIFARE DESFire EV3, nutzt.

Nutzer von sicheren Credential-Technologien erwarten eine größere Auswahlmöglichkeit, um die spezifischen Anforderungen unterschiedlicher Anwendungen erfüllen zu können. Die Ausweiskarte bietet alle Funktionen der Technologie MIFARE DESFire EV3, einschließlich AES128-Verschlüsselung, eines sicheren Kanals zum Schutz der Kartendaten vor Man-in-the-Middle-Angriffen und eines Random-Unique-Identifiers (UID) zum Schutz der Privatsphäre des Benutzers. Die Karte kann mit Lesegeräten genutzt werden, die auf MIFARE-DESFire-EV1- und EV2-Produkten basieren, und ist interoperabel mit Signo-, iCLASS-SE- und multiCLASS-SE-Lesegeräten von HID. Zusätzlich zur Auswahl von Standard- oder benutzerdefinierten Sicherheitsprofilen können Anwender die Vorteile des Secure-Identity-Object (SIO)-Modells des Unternehmens nutzen, das die Identitätsdaten eines Credentials durch Schlüssel-Diversifizierung, Authentifizierungssignaturen und Verschlüsselung schützt.

Unternehmen können mit dem Credential, das auf NXP MIFARE DESFire EV3 basiert, Multitechnologie-Karten erstellen. So ist auch eine nahtlose Migration von schwachstellenbehafteten, niederfrequenten 125-kHz-Legacy-Systemen auf eine moderne und sichere Credential-Technologie möglich. „Unsere neue Smartcard bietet zum einen die gesamte Bandbreite an fortschrittlichen Sicherheits- und Datenschutzfunktionen von NXP MIFARE DESFire EV3. Zum anderen basiert sie auch auf dem leistungsstarken Modell von HID für den Schutz von Identitätsdaten“, so Harm Radstaak, Senior Vice President und Head of Physical Access Control Solutions bei HID Global. Die jüngste Ergänzung des Portfolios unterstreiche das Engagement des Unternehmens, das Credential-Angebot kontinuierlich um Lösungen zu erweitern, die leicht anzupassen, bereitzustellen und zu warten sind. Unternehmen könnten damit die Sicherheit durch ein einfaches Framework, das mehrere Formfaktoren und Kommunikationsprotokolle unterstützt, weiter verbessern.

Der MIFARE DESFire EV3 mit seinem erweiterten Funktionsumfang und der Unterstützung mehrerer Anwendungen spiegele das kontinuierliche Engagement von NXP wider, sichere, vernetzte und komfortable kontaktlose Smart-City-Services zu unterstützen, so Philippe Dubois, Vice President und General Manager Secure Edge Identification bei NXP. „Wir freuen uns, gemeinsam mit HID schnelle und sichere kontaktlose Zugangslösungen anbieten zu können.“
www.hidglobal.de​​​​​​​

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows