02.09.2020 • Automatisierung • Bildverarbeitung / Optische Messtechnik • Messtechnik

IRC-Niedertemperatur-Kalibrierquellen von 35 bis 150 °C

Eine hochgenaue Kalibrierung des Messinstruments ist für die Gewährleistung einer optimalen Leistung von entscheidender Bedeutung.

Insbesondere für Infrarotgeräte, bei denen eine Differenz von 0,5 °C einen gravierenden Unterschied ausmachen. Die Mikron Niedertemperatur-Schwarzkörper von Advanced Energy sind anderen aufgrund der Emissionswerte, homogenen Emissionsbereiche und einer Vielzahl von Öffnungen unterschiedlicher Größe zur Anpassung an den gewünschten Zielbereich überlegen.

Dazu gehört die Mikron IRC-Serie, mit der die Messgenauigkeit von Infrarot-Thermometern bei einem festen Temperaturwert von 35 bis 150 °C überprüft wird. Die IRC-Serie bietet zur kompakten Bauweise eine hochgenaue Steuerung und gewährleistet eine konstante und stabile Erwärmung der großen Emitteroberfläche mit einer hohen Temperaturgleichmäßigkeit und einer maximalen Abweichung von 0,2 °C.

Das robuste Design garantiert den Betrieb auch in rauen Umgebungen, während die kompakten Abmessungen eine flexible Überprüfung fest installierter Pyrometer und Wärmebildkameras am Messort ermöglichen.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

LumaSense Technologies GmbH

Kelsterbacher Straße 14
65479 Raunheim

Tel: +49 6142 789 2800

weitere Produkte von LumaSense Technologies GmbH

Modulare Pyrometerplattform – ...

Industrie 4.0 kompatibel