30.08.2020 • Maschinen- und Arbeitssicherheit

Faszination Faszien

Ein Sicherheitsschuh, der Mitarbeiter fit hält.

Täglich müssen hunderttausende Beschäftigte ihren Arbeitstag im Wortsinn durchstehen. Dieses Dauerstehen verlangt dem Körper Höchstleistungen ab. Die Folgen sind häufig Schmerzen in Füßen, Beinen und Rücken. Was, wenn es einen Arbeitsschuh gäbe, der helfen kann, Schmerzen und Verspannungen zu reduzieren sowie gleichzeitig das Wohlbefinden zu verbessern? Diese Frage stand am Anfang der Entwicklung der Sicherheitsschuh-Kollektion Connexis Safety von Haix.

Connexis Safety ist der weltweit erste Sicherheitsschuh mit aktiver Faszienstimulation. Durch Zug an einem speziellen Tape, das durch den Schuh verläuft, werden die Faszien in der Fußsohle permanent leicht stimuliert. Ziel ist es, durch die Anregung des Bindegewebes negative Auswirkungen auf den Bewegungsapparat zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit des Trägers zu erhalten.

Ob das funktioniert, hat der Hightech-Schuhhersteller Haix im Rahmen eines Tragetests überprüft. Rd. 100 Personen aus unterschiedlichen Berufen haben den Sicherheitsschuh drei Monate lang getestet – mit erstaunlichen Ergebnissen: „Meine Beine sind nicht mehr so müde, auch nach acht oder neun Stunden Arbeit. Bei anderen Sicherheitsschuhen sind sie danach müde und schlapp“, berichtet ein Testträger.

Zwei Drittel spüren positiven Effekt

Insgesamt berichteten zwei Drittel der Probanden des Connexis-Tragetests von einem positiven Effekt des Faszien-Tapes auf ihre Leistung und ihr Wohlbefinden. Die Stimulation der Faszien durch das Band wird beim Tragen von den meisten Testern als angenehm beschrieben: „Ich empfinde dieses Faszienband als sehr angenehm. Wie vorausgesagt, werden die Füße hierdurch sehr gut stimuliert“, sagt einer der Tester.

Für fitte Füße sorgt nicht nur das Faszien-Tape, sondern auch die orthopädische Konstruktion von Connexis Safety. Sie ist der Fußform nachempfunden und unterstützt die natürlichen Funktionen der Füße. Dadurch ist der Schuh auch nach langer Tragezeit noch bequem. „In anderen Schuhen hatte ich am Ende eines Tages, an dem ich wesentlich mehr als sonst gelaufen bin, immer das Gefühl von brennenden Fußsohlen. Bei Connexis war dies nicht so“, berichtet ein weiterer Tester.

Besonders das niedrige Gewicht von Connexis Safety empfanden die Tester als sehr positiv. Durch die leichte, orthopädische Konstruktion und den Verzicht auf Metall wiegt ein Paar des S1-Modells nur knapp über ein Kilogramm, was sich u.a. bei langer Tragezeit positiv bemerkbar macht: „Obwohl ich in den letzten Wochen täglich 15 Stunden und  ehr in den Schuhen gestanden habe, da wir im Handel sehr viel Arbeit hatten, hatte ich nie Schmerzen in den Füßen oder Knien, die ich bei anderen Schuhen immer wieder mal hatte.“

Innovativer Rundumschutz für die Füße

Für den nötigen Rundumschutz besitzt Connexis Safety eine Reihe innovativer Sicherheitsfunktionen. Die anatomisch geformte Zehenschutzkappe ist nicht aus Stahl, sondern aus ultraleichtem und zugleich bruchsicherem Nano-Carbon gefertigt. Trotz der leichten Konstruktion erfüllt die Schutzkappe höchste Sicherheitsanforderungen. Gleichzeitig bietet sie extra Raum für die Zehen.

Die rutschhemmende Sohle von Connexis Safety besitzt eine innovative Profilkonstruktion, um Ausrutschern vorzubeugen, die jährlich zu unzähligen Unfällen in Produktion und Handwerk führen. Zudem sorgt der verwendete Spezialgummi für einen geringen Verschleiß und Abrieb. Die Rutschfestigkeit der Laufsohle bewerteten die Testträger mit der Note 1,6, den geringen Verschleiß mit Note 1,8.

Connexis Safety ist als S1-, S1P- und S3-Sicherheitsschuh erhältlich und wurde speziell für den Einsatz im Innenbereich entwickelt. Der Schuh eignet sich besonders für Personen, die im Beruf viel auf den Beinen sind, z.B. in der Produktion und Lagerlogistik. Die Modelle sind in verschiedenen Farben erhältlich. Für die S1- und S1P-Versionen sind zudem Damenmodelle verfügbar, die auf einem speziellen Damenleisten gefertigt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.haix.de/pro4pro

Schmerzfreies Faszientraining den ganzen Tag

Welche Technologie genau hinter Connexis Safety steckt, erklären Andreas Himmelreich, Leiter der Schuhentwicklung bei Haix, und der renommierte Orthopäde Dr. Norbert Becker, der an der Entwicklung des Schuhs beteiligt war.

Was sind eigentlich Faszien und welchen Problemen soll das Faszienband im Schuh abhelfen?

Dr. Norbert Becker: Faszien durchziehen den ganzen Körper und umhüllen ihn wie eine Verpackung. Ohne dieses faserige Bindegewebe würden die Muskeln kaum Spannung haben – etwa, wie ein halbflüssiger Wackelpudding. Faszien haben zudem großen Anteil an unseren Bewegungen. Sie wirken wie ein Katapult, indem sie Bewegungsenergie speichern und wieder entladen. Die Faszien fordern aber auch ein gewisses Maß an Bewegung und Belastung ein, um gesund zu bleiben. Ohne Bewegung und Belastung verkümmert das Fasziengewebe. Das kann auch passieren, wenn wir unsere Füße in die falschen Schuhe stecken.

Wie ist das Faszienband konstruiert und wie arbeitet es?

Andreas Himmelreich: Das Tape läuft unter der Einlegesohle hindurch, umfasst die Fußwurzel und übt dabei Druck auf die verschiedenen Muskel-Faszienzüge im Fuß aus, die hier auf engstem Raum zusammentreffen. Je nachdem, wie stark man das Band anzieht, erhöht oder verringert man den Druck auf das Bindegewebe. So werden über die gesamte Tragezeit hinweg die Faszien leicht stimuliert. Im Grunde passiert hier etwas Ähnliches, wie wenn man sich auf einer Faszienrolle ausrollt. Nur, dass wir das Training, das sonst komprimiert in fünf Minuten stattfindet und mit Schmerzen verbunden sein kann, schmerzfrei auf den ganzen Tag ausgeweitet haben.

Wer kann von Connexis Safety besonders profitieren?

Himmelreich: Connexis Safety wurde speziell für den Einsatz im Innenbereich entwickelt. Dort haben wir vor allem an Menschen gedacht, die den ganzen Tag auf den Beinen sind, z.B. in der Produktion oder in der Lagerlogistik. Zudem ist der Schuh für viele Handwerksberufe geeignet, wie Metallbauer, Elektroniker, Anlagenmechaniker, Schreiner oder auch für Möbelpacker und Mitarbeiter im Lebensmittelhandel.

Welche weiteren orthopädischen Überlegungen spielten eine Rolle bei der Konstruktion von Connexis Safety?

Dr. Becker: Ein Schuh, auch ein Sicherheitsschuh, wird in der Regel auf einem Leisten gefertigt, der im Ballenbereich nach unten gebogen ist. Dadurch fehlt dem Fußballen aber ein belastbarer, gerader Untergrund. Das kann zu einer falschen Belastung des Vorfußes führen, zu Instabilität und zu Beschwerden. Bei Connexis Safety haben wir darauf geachtet, dass der vordere Bereich des Schuhs nicht nach unten gebogen ist und den Zehen Raum gibt. Dann können die Zehen ihre Restgreiffunktion einsetzen und dem Fuß Stabilität geben.

gradient arrows

Haix Schuhe Produktions & Vertriebs GmbH

Auhofstraße 10
84048 Mainburg

Tel: +49 8751 86 25-0
Fax: +49 8751 86 25-25

Ich interessiere mich für

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen zum Kontaktformular.