27.08.2020 • IT-Security, Cyber Security • Security Management, Zutrittsregelung, Zeiterfassung • Security, Videosicherheit, Videoüberwachung

Klare Sprache – klares Bild

Video-Türsprechanlage von Abus: Individuell konfigurierbares Komplettpaket für jeden Einsatzort.

Im Spätsommer 2020 präsentiert Abus ein neues Produkt, das nicht nur in Zeiten von Corona-Kontaktbeschränkungen Erleichterungen bringt: Moduvis, eine All-in-One Video-Türsprechanlage, die sich an jeden Einsatzort und Kundenwunsch anpasst: ob Einfamilien- oder Mehrparteienhaus, Installation in einem Neubau oder zur Erneuerung einer bestehenden Sprech- oder Klingelanlage.

Die Video-Türsprechanlage Moduvis von Abus lässt sich nach Kundenwunsch individuell zusammenstellen: Herzstück des Türsprechsystems ist das Videomodul – ausgestattet mit einer 2MP-Full-HD-Kamera, einem horizontalen Blickwinkel von 180 Grad sowie einem vertikalen Blickwinkel von 96 Grad. Die hochwertige Gegensprechfunktion (inklusive Noise Cancelling und Anti-Echo-Funktion) ermöglicht eine optimale Kommunikation mit dem Besucher.

Über das das Codetasten-Modul lässt sich per sechsstelligem Code ein Türsummer oder ein Motorschloss ansteuern. Ein Infomodul zur Anzeige von Straße und Hausnummer mit Hintergrundbeleuchtung sowie eine Klingel-Erweiterung runden das Portfolio ab.

Neubau ausrüsten – Bestandsbauten nachrüsten

Bauherren setzen bei der Planung des neuen Hauses oft auf starre, altbewährte Lösungen in der Türkommunikation. Systeme wie Moduvis von Abus bieten hingegen eine zeitgemäße Lösung: Sie lässt dem Bauherrn die Freiheit, die Funktionen auszuwählen die ihm wichtig sind. Dabei kann ein einmal verbautes System jederzeit flexibel erweitert werden – etwa um Überwachungskameras, deren Live-Bilder auf dem Moduvis-Monitor anzeigt werden können und bei Bedarf im Monitor gespeichert werden (hierzu ist eine SD-Karte erforderlich).

Der Austausch einer bestehenden klassischen Türklingel durch die Türsprechanlage Moduvis sorgt für mehr Sicherheit und Komfort und bringt den Eingangsbereich eines jeden Hauses auf den neuesten Stand der Technik. Die bestehende Verdrahtung der Klingelanlage wird dabei weiter genutzt. Die Übertragung von Videobild und Ton erfolgt einfach über die zwei Klingeldrähte, inklusive Stromversorgung. Bei der Installation kann auf eine Umrüstung der Kabel-Infrastruktur verzichtet werden.

Dem 7-Zoll-Innenmonitor entgeht nichts

Der hochauflösende Innenmonitor der Video-Türsprechanlage zeigt in gestochen scharfer Auflösung, was im Eingangsbereich vor sich geht. Er dient zum Gegensprechen mit Personen vor der Haustür und ermöglicht die Interaktion mit ihnen, wie etwa das Hereinlassen aus der Ferne mittels Türsummer. Mehrere Monitore im System bieten sich etwa für verschiedene Etagen oder ein Mehrparteienhaus optimal an – auch für die hausinterne Kommunikation, da die Monitore untereinander verbunden werden können.

Flexibel und bequem per App

Sämtliche Einstellungen, wie beispielsweise nach einem Klingelereignis mehrere Personen eines Haushalts mittels Push-Nachricht zu informieren, erfolgen im Handumdrehen in der Link Station App von Abus. Die Module können hierfür schnell und einfach eingerichtet und über QR-Codes für weitere Smartphones und Tablets freigegeben werden. Die manuelle Einrichtung jedes Moduls auf weiteren Mobiltelefonen entfällt damit komplett.

Bei der Einrichtung entfällt zudem das lästige Portforwarding für jede einzelne Kamera oder Türstation. Und die Netzwerk-Konfiguration geschieht ohne manuelle Dateneingabe: Einfach QR-Code scannen, um Nutzerkonten einzurichten, Türstationen oder Kameras hinzuzufügen.

Abus Moduvis auf einen Blick

Vielseitig einsetzbar in jedem Objekt

Vom privaten Einfamilienhaus mit einer einzigen Klingel und einem Monitor bis hin zum Mehrparteienhaus mit 49 Klingeln und Monitoren.

Installation und Programmierung – einfach und schnell

Nachdem die Türstation mit dem Monitor verbunden worden ist, lassen sich sofort alle Einstellungen am Monitor vornehmen – ganz ohne Extra-Software.

Anzeige von weiteren Kameras

Neben der Kamera im Videomodul können auch Außenkameras von Abus auf dem Innenmonitor und der App angezeigt werden. So lässt sich das System rasch an neue Kundenwünsche und Anforderungen anpassen. Zudem können alle Daten und Aufzeichnungen lokal im Monitor (wenn SD-Karte vorhanden) gespeichert werden.

Wissen, was zu Hause los ist

Der Hausbewohner kann seinen Besucher sehen, mit ihm sprechen und ihm gegebenenfalls Zutritt gewähren – auch von unterwegs per App.

Bestehende Klingel einfach erneuern

Besteht der Wunsch, die vorhandene Klingel auszutauschen, so kann die bereits bestehende 2-Draht-Verkabelung im Gebäude weiterhin verwendet werden. Ohne die Notwendigkeit einer Netzwerk- oder Internetanbindung kann die Moduvis so in kürzester Zeit in Betrieb genommen werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

So flexibel wie das System, so vielseitig der Nutzerkreis: Dank eines aus Expertensicht vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnisses kann die Abus Moduvis durchaus eine passende Türsprechlösung für nahezu jedes Objekt und jeden Geldbeutel sein.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Abus Security Center GmbH & Co. KG

Linker Kreuthweg 5
86444 Affing-Mühlhausen

Tel: +49 8207 95990-0
Fax: +49 8207 95990-100