26.09.2019 • Bildverarbeitung / Optische Messtechnik • Sensorik

Weitere Modelle der Med Ace in Serienproduktion

Baslers eigens für den Medical & Life Sciences-Markt entwickelte Kameraserie wird um zusätzliche Modelle ergänzt:

Ab sofort befinden sich acht weitere Farb- und Monochrom-Modelle der Basler Med Ace in Serienproduktion. Die USB 3.0-Kameras mit 9 MP und 12 MP Auflösung sind mit guter CMOS-Sensortechnologie ausgestattet und bieten Bildraten von bis zu 42 Bildern pro Sekunde. Die Zahl der Med-Ace-Kameras erweitert sich damit auf insgesamt 18 Modelle. „Neben der Performance zeichnen sich alle Modelle durch zwei Besonderheiten aus“, ergänzt Peter Behringer, Team Leader Product Market Management Medical bei Basler. „Erstens werden sie nach ISO 13485:2016 produziert, vertrieben und über ihren gesamten Produktlebenszyklus betreut. Zweitens überzeugen sie durch unsere Basler Med Feature Sets, die leistungsstarke Hardware-, Firmware- und Softwarefunktionen speziell für Anwendungen im Bereich Medical & Life Sciences vereinen.“

gradient arrows

Basler AG

An der Strusbek 60-62
22926 Ahrensburg

Tel: +49 (0) 4102/ 463- 0
Fax: +49 (0) 4102/ 463- 109

Ich interessiere mich für

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen zum Kontaktformular.

verwandte Produkte

Camera Link-Framegrabber mit FPGA ...

Development Kit für anspruchsvolle Anwendungen...

10 und 14 Megapixel CMOS Kameras mit ...

A-Pix Technologie – GigE- und USB3 Vision

USB3 Kameras für Life Science, ...

Medizintechnik, Mikroskopie, ITS