26.09.2019 • Sensorik

Induktive Wegaufnehmer

Die induktiven Wegaufnehmer SM263/283 im Ø 12 mm dünnen Gehäuse sind für Messwege bis 360 mm ausgelegt.

Die induktiven Wegaufnehmer SM34 im Ø 10 mm dünnen Gehäuse sind für Messwege bis 20 mm ausgelegt. Ein integrierter Microcontroller wertet die axiale Verschiebung des Mu-Metallkerns aus. Die komplette Elektronik, die ein wegproportionales Ausgangssignal liefert, ist im Gehäuse eingebaut. Die geringe Stromaufnahme ermöglicht die Ausführung der Sensoren in 2-Leiter-Technik mit einem Ausgangssignal von 4 bis 20 mA, das von vielen Steuerungen und Anzeigeeinheiten direkt verarbeitet werden kann.

Der endliche Wert (<4 mA) ermöglicht es, den Sensor ohne externe, zusätzliche Energiezuführung zu versorgen. Damit kann auch eine interne Überwachung (Sensordefekt/Leitungsbruch) realisiert werden. Als Betriebsspannung werden 9 bis 32 VDC benötigt.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

a.b.jödden gmbh

Von-Beckerath-Platz 4
47799 Krefeld

Tel: +49 (0)2151/51 62 59-0
Fax: +49 (0)2151/51 62 59-20

verwandte Produkte

Kontinuierliches ...

Daten-Überwachungssystem