10.09.2019 • Maschinen- und Arbeitssicherheit

Schutz für die Stadt der Zukunft

Der Kommunikations- und Sicherheitsspezialist Schneider Intercom bietet eine revolutionäre Lösung an, die dazu beiträgt, aus künftigen Smart Cities „Safe Cities“ zu machen.

Frei nach dem Motto „alles Gute kommt von oben“ basiert die Idee von Schneider Intercom und seinen Projektpartnern auf dem höchsten Element der öffentlichen Straßenausstattung: den Straßenlaternen.Denn diese lassen sich durch eine neue zukunftsweise Technik – der sog. „High Definition Powerline Communication“ (HD-PLC) – ohne zusätzliche oder nachträglich vorgenommene Datenverkabelung zu modernen Licht- und Safety-Lösungen aufrüsten. Auf diese Weise werden aus Laternen, die bislang lediglich Straßen, Gehwege und Bürgersteige ausleuchten, hocheffiziente Terminals, die auch Videokameras, Notruf-Technik und Energie-Lademodule beinhalten können.

Viele Anwendungsbereiche

Aus der HD-PLC-Technologie ergibt sich die Möglichkeit, alle bereits bestehende Laternen und Stellen eines Stadtgebiets trotz herkömmlicher Verkabelung „smart“ aufzurüsten. Das macht den Weg für vielerlei Anwendungen frei: Da wären zum einen Notrufeinrichtungen, Lautsprecher für Durchsagen, WLAN-Access-Points oder auch Videosysteme. Zum anderen könnten Wetterdatensensoren zur Aufnahme und Weiterleitung von Umweltdaten oder Lade-Lösungen integriert werden. Letztere könnten z.B. im Rahmen von E-Mobility-Konzepten zum Aufladen von E-Bikes genutzt werden. Wichtig: Der Ausbau jeder einzelnen Laterne ist modular, die einzelnen Bausteine lassen sich beliebig kombinieren. Der Einsatz orientiert sich stets an den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Kommunen und Städte.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

SCHNEIDER INTERCOM GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 40
40699 Erkrath

Tel: +49 (0) 211/ 88285- 333
Fax: +49 (0) 211/ 88285- 232