23.05.2019 • Bildverarbeitung / Optische Messtechnik

VIS-SWIR

VIS-SWIR-Objektive

Die VIS-SWIR-Objektive können einen Wellenlängenbereich von 400 – 1.700 nm abdecken. Dabei haben sie eine minimierte Fokusverschiebung über den gesamten Wellenlängenbereich. Dies wird durch die spezielle mechanische Struktur und die spezielle Beschichtung von Kowa ermöglicht. Das Objektiv kann eine Transmission von 50 Prozent bei 2.000 nm beibehalten, wodurch sich die Möglichkeiten der Benutzer für die Bildinspektion erweitern. NIR/SWIR-Kameras und Hyperspektralkameras werden bei Bildverarbeitungsanwendungen immer wichtiger. Diese Kameras können die Reflexionseigenschaften von Materialien über einen breiten Wellenlängenbereich genau analysieren. Dies wird in der Bildverarbeitung zum Beispiel zum Testen, Trennen und Sortieren von Material verwendet.

gradient arrows

Kowa Optimed Deutschland GmbH

Bendemannstraße 9
40217 Düsseldorf

Tel: +49 (0) 211/ 5421840

Ich interessiere mich für

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen zum Kontaktformular.