15.10.2018 • Medizintechnik

Zeiss Zen Intellesis

Maschinelles Lernen für die Mikroskopie

Zeiss stellt erstmals eine neue Funktionalität für maschinelles Lernen vor: Zeiss Zen Intellesis. Wissenschaftler können damit anspruchsvolle Analysen ihrer Proben für die verschiedensten Mikroskopieverfahren durchführen. Die erste algorithmische Lösung der Plattform ermöglicht eine integrierte, einfache und leistungsstarke Segmentierung mikroskopischer 2-D- und 3-D-Datensatze für den Routineanwender. Zeiss Zen Intellesis Software ist für alle Licht-, Konfokal-, Rontgen-, Elektronen- und Ionenmikroskope des Unternehmens erhältlich.

gradient arrows

Carl Zeiss

Carl-Zeiss-Straße 22
73447 Oberkochen

Tel: +49 (0) 7364/ 20- 2511
Fax: +49 (0) 7364/ 2117

Ich interessiere mich für