Kompakt, stark, sicher - Elektronische Zugriffsverwaltung und Schutztürabsicherung von EUCHNER

Sicherheitsschalter von EUCHNER überwachen elektromechanisch und elektronisch zuverlässig die Stellung von Schutztüren von Maschinen und Anlagen. Zu den jüngsten Produkten im Portfolio des globalen Familienunternehmens zählen u.a. die neue Zugriffsverwaltung Electronic-Key-System EKS mit komplett integrierter Elektronik und USB-Schnittstelle und eine neue platzsparende Schutztür-absicherung.

Kompakt wie nie: EKS mit USB-Anschluss

Beim neuen Electronic-Key-System EKS mit USB zur elektronischen Zugriffskontrolle und Zugriffsverwaltung ist die Elektronik komplett integriert. Mit der USB-Schnittstelle eignet sich das Gerat besonders für den Anschluss an PC-basierte Steuerungstechnik.

Die Schlüsselaufnahme zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauform und geringe Einbautiefe aus. Der Einbau in moderne Bedienpanels mit geringem Platzangebot ist somit einfach möglich. Durch die geschlossene und abgerundete Form der Schlüsselaufnahme wird die Ablagerung von Schmutz ver-hindert und eine einfache Reinigung ermöglicht. Der FDA-geprüfte Kunststoff kann in hygienisch sensiblen Bereichen, wie z.B. der Lebensmittelindustrie, eingesetzt werden.

Starke Verbindung: CTP meets MGB

Warum nicht das Beste aus verschiedenen Produkten kombinieren? Man nehme einen transpondercodierten Sicherheitsschalter CTP und montiere diesen auf eine stabile Riegelplatte, kombiniere das Ganze mit einem MGB-Griffmodul - und fertig ist eine platzsparende Schutztürabsicherung. Überall, wo ein schlankes Schaltergehäuse von Vorteil ist, z.B. an Eckpfosten von Schutzzäunen, bietet sich dieses neue System an.

Die Befestigungsbohrungen im Griffmodul und der Riegelplatte sind verdeckt und bieten auf diese Weise einen ausgezeichneten Manipulationsschutz. Auch ein Sperreinsatz ist bereits im Griffmodul enthalten. Damit wird ein Starten der Anlage z.B. während Wartungs- und Reinigungsarbeiten verhindert. Der einfache Anschluss durch einen Steckverbinder reduziert den Verdrahtungsaufwand.

Das System ist mit allen Schaltern der CTP-Baureihe kombinierbar. In Kombination mit einem CTP-Extended erhält man zusätzliche Bedien- und Anzeigen-elemente direkt im Deckel des Schalters. Dadurch wird der Schalter zur schlanken Schutztürabsicherung mit den Merkmalen einer MGB. Wie alle Sicher-heitsschalter der Baureihe CTP, erreicht auch der CTP mit Griffmodul Kategorie 4 / PL e nach EN ISO 13849-1 ohne zusätzlichen Fehlerausschluss. Er erfüllt alle Anforderungen der EN ISO 14119. Die hohe Schutzart IP67 und IP69k und eine Zuhaltekraft von 3.900 N machen den CTP zum Allrounder für anspruchsvolle Umgebungen.

Mehr als eine reine Schutztürabsicherung: die MGB2 Modular

Ein überarbeitetes Design, neue und erweiterte Funktionen sowie ein modularer Aufbau – die neue MGB2 Modular ist mehr als eine reine Schutztürab-sicherung. Dank der Modulbauweise kann die MGB2 Modular flexibel an die jeweiligen Anforderungen der Schutztüre angepasst werden. Mit Hilfe von zwei Submodulen sind insgesamt bis zu sechs unterschiedliche Bedienelemente im Zuhaltemodul integrierbar. Ein Tausch im laufenden Betrieb ist jederzeit möglich, da die MGB2 Modular hot-plug-fähig ist. Bei beengten Platzverhältnissen kann das kompakte Busmodul MBM mit PROFINET/PROFISAFE ganz einfach separat an einer geeigneten Stelle montiert werden. Ein Anschluss von bis zu sechs MGB2 Modular-Zuhaltemodulen an ein Busmodul MBM ist bei solch abgesetzter Montage möglich.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Euchner GmbH & Co. KG

Kohlhammerstraße 16
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel: +49 (0) 7 11/75 97-0
Fax: +49 (0) 7 11/75 33 16