Der neue Blick auf Ihre Prozesse

Komplexe Geschäftsprozesse sind nicht immer einfach zu durchschauen: Obwohl Unternehmen permanent Daten erheben und analysieren, kommt es immer wieder zu Informationslücken und damit zu Verlusten und ungenutzten Potentialen.

Dabei muss das nicht sein – denn in vielen Unternehmen gibt es mit Videotechnik bereits einen „Sensor“, der häufig noch gar nicht zur Informations-gewinnung und Mehrwertschaffung eingesetzt wird. Über den Sicherheitsaspekt hinaus kann Video jedoch einen immer wichtigeren Beitrag zur Wert-schöpfung in Unternehmen leisten und zu diesem Zweck eng mit Geschäftsprozessen verzahnt werden. Durch die Verknüpfung der von Überwachungs-kameras gewonnen digitalen Bilddaten mit weiteren Prozessdaten und die smarte Interaktion der Systeme werden zusätzliche Informationen kontext- und situationsbezogen zur Verfügung gestellt, um Informationslücken zu schließen und eine Basis für fundierte Entscheidungen zu liefern.

SeeTec macht Videomanagement zu einem wichtigen Bestandteil eines ganzheitlichen Ansatzes zur Prozessunterstützung und nennt dies „Business Video Intelligence“ – der individuelle Nutzen des Anwenders steht hier klar im Vordergrund. Business Video Intelligence unterstützt und optimiert Geschäfts-prozesse in wenigen Schritten: Prozessdaten (z.B. Buchungs- und Kassendaten) werden über Entstehungsort und Zeitstempel mit digitalen Bilddaten der netzwerkbasierten Videoüberwachung verknüpft. So entsteht eine Schnittmenge, die durch Informationen aus zusätzlichen Quellen (z.B. intelligente Bildanalyse) angereichert und durch Auswertungsverfahren weiter qualifiziert wird. Auf diese Weise werden die relevanten Informationen herausgefiltert – sie können visualisiert sowie anderen Anwendungen zur Verfügung gestellt werden.

Die flexible, IP-basierende Videomanagement-Software SeeTec Cayuga bietet dafür den optimalen Ausgangspunkt. Kern der Lösung ist die SeeTec Multi Solution Plattform – ihr offenes Design ermöglicht es, das SeeTec System auch in eine bestehende IT-Struktur einzubetten und zu nutzen. Über Schnittstellen, Protokolle und Erweiterungsmodule lässt sich eine Vielzahl von Funktionen zur Kernsoftware hinzufügen – auch im Zeitverlauf. Systeme können somit bedarfsgerecht mit den Kundenanforderungen wachsen, Effizienzsteigerung und zusätzliche Wertschöpfungspotentiale sind die logische Folge.

Als Beispiel ist der Einsatz von Business Video Intelligence im Logistiksektor zu nennen: Mit der SeeTec BVI-Lösung lässt sich die Aufklärung von Schadens- oder Verlustfällen deutlich vereinfachen. Während bei einem Standard-Videosystem Bilder mehrerer Kameras über einen längeren Zeitraum manuell ausgewertet werden müssen, lässt sich die Recherchezeit mit SeeTec BVl auf wenige Augenblicke reduzieren. Möglich wird diese Zeitersparnis durch eine Schnittstelle, über die Bilddaten aus dem Videomanagement mit Buchungsdaten des Warenwirtschafts- oder Lagerverwaltungssystems kombiniert werden. Dadurch können alle prozessrelevanten Identifikationskriterien wie z.B. Sendungs-, Lieferschein- oder Artikelnummer als Suchkriterien direkt in SeeTec BVI genutzt werden. SeeTec BVI bietet also überall dort einen Mehrwert, wo Prozesse von Bedeutung sind, z.B. in Branchen wie Logistik, Industrie und Handel sowie in der Finanzbranche. Durch die Paarung von Video- und Prozessdaten leistet die Investition in IP-basierte Videoüber-wachungstechnologie einen entscheidenden Beitrag zur Steigerung der Wertschöpfung.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Qognify GmbH

Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal

Tel: +49 7251 9290 0
Fax: +49 7251 9290 815