Phoenix GigE PoE Kamera

Wie kompakt kann eine GigE Vision Kamera sein?

Jetzt bis 15. Oktober 2018 für dieses Produkt abstimmen

Mit nur 24 x 24 mm Breite und Höhe ist Phoenix nach Angaben von Lucid die aktuell kleinste GigE PoE Kamera in der Bildverarbeitungsindustrie. Sie bietet hochwertige Bildgebung, einen flexiblen Formfaktor für diverse OEM-Anwendungen und eine einfache Integration der Software über GenICam und GigE Vision. Die Phoenix-Serie basiert auf den neuesten Sony Pregius Global Shutter CMOS Sensoren, die für beste Bildqualität und vielfältige Features zu einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis stehen. Ein weiterer Mehrwert ist zudem durch die Option der NF-Mount Objektiven gegeben, die eine Platzeinsparung von 40% gegenüber C-Mount Objektiven bringen.

Das einzigartige Design schafft einen kompakten und leichten Formfaktor, der die Integration der Kamera erleichtert. Das Layout ist so entworfen, dass man die Kamera sehr einfach im Vergleich zu traditionellen Kameras an die meist vorgegebenen und häufig engen Platzverhältnisse anpassen kann. Einzelne Leiterplatten können einfach unterschiedlich weit entfaltet werden, um den Platzverhältnissen gerecht zu werden. Zum Beispiel kann die Phoenix einfach im 90 Grad Winkel als Eckkamera genutzt werden, individuell können einzelne Platinen bis zu 180 Grad entfaltet werden.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Lucid Vision Labs Inc.

130-13200 Delf Place
V6V 2A2 Richmond

Tel: +1-833-465-8243