14.03.2018 • Laborgeräte

Baukastensystem für flexible Laboraufbauten

Die Ausstattung eines Labors mit den grundlegenden Komponenten der Bildverarbeitung birgt gelegentlich Risiken. Zum Beispiel können aufgrund fehlender Erfahrung mit der Anwendung der Technologie Komponenten ausgewählt werden, die nicht optimal geeignet oder weniger flexibel verwendbar sind.

Hier kann eine als Baukastensystem ausgelegte Lösung sehr nützlich sein. Die Vorteile eines Baukastensystems liegen dabei auf der Hand. Dazu zählen eine einfache, schnelle und flexible Aufbauten von Bildverarbeitungs-Komponenten für Labortests oder „Proof of Concept“ an der Anlage des Kunden. Nach erfolgreichen Tests kann das System mit den vorhandenen Teilen und nur wenigen Änderungen an der Anlage installiert werden. Auch große Beleuchtungen und Objektive werden sicher gehalten, exakt positioniert und ausgerichtet. Universelle Kamera-/Beleuchtungshalterungen und Laserbefestigungen ermöglichen kostengünstige Testaufbauten mit Fertigteilen.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

autoVimation Peter Neuhaus

Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe

Tel: +49(0)721 6276756
Fax: +49(0)721 6276759