13.03.2018 • AutomatisierungSensorik

Mit „Sensor Intelligence“ die Zukunft steuern

Auf der SPS IPC Drives vom 28. bis 30. November präsentiert Sick in Nürnberg intelligente und kommunikative Sensoren und Sensorlösungen für die Smart-Factory (Halle 7a, Stand 340).

Arbeitsstationen können damit ihre Abläufe und Funktionen eigenständig koordinieren. So entstehen Einheiten, die sich selbst organisieren und optimieren. Die Voraussetzung dafür: neue Funktionalitäten im Sensor, welche die benötigten Daten an die Smart-Factory liefern.

Dank jahrelanger Erfahrung sowie intensiver Forschung und Entwicklung bietet Sick mit seinem breiten Produkt- und Lösungsportfolio die unterschiedlichsten Wege, um die Basis für Transparenz und Flexibilisierung der Prozesse zu schaffen. Ziel ist es, die Digitalisierung und Vernetzung von Produktions- und Logistiksystemen zu ermöglichen, damit sich diese autonom selbst optimieren und steuern können.

gradient arrows

Sick AG

Erwin-Sick-Straße 1
79183 Waldkirch

Tel: +49 7681 2020

Ich interessiere mich für