Sicherheitslösungen für komplexe Maschinen

Die Schmersal-Gruppe zeigt auf der diesjährigen Motek vom 9. bis 12. Oktober in Stuttgart innovative sicherheitstechnische Systeme für die Absicherung kompletter Anlagen und komplexer Maschinen (Halle 7, Stand 7103).

Dabei handelt es sich um Lösungen, die sich flexibel an die jeweilige Anwendung anpassen lassen und zentrale Zielsetzungen von Industrie 4.0-Konzepten erfüllen: Sie ermöglichen eine vorbeugende Instandhaltung, Produktionssteigerungen und Effizienzgewinne – bei gleichzeitig hohem Sicherheitsniveau.

Schmersals neue AUX-Variante des AZM300 AS, eine Sicherheitszuhaltung mit integrierter AS-i-Safety-at-Work-Schnittstelle, erreicht bei der sicheren 2-kanaligen Entsperrfunktion das höchste Sicherheitsniveau PL e – damit handelt es sich nach eigenen Angaben um die weltweit erste AS-i-Sicherheitszuhaltung, die alle Anwenderanforderungen aus der Norm ISO 14119 erfüllen kann. Aufgrund der integrierten RFID Technologie erreicht der AZM300-AS die Codierstufe „hoch“ und gewährleistet so einen hohen Manipulationsschutz gemäß ISO 14119.

Die Sicherheitszuhaltung AZM300 ist neben der AUX Power-Version auch in der AS-i Power-Variante erhältlich.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

K.A. Schmersal GmbH & Co. KG

Im Ostpark 2
35435 Wettenberg

Tel: +49 (0) 641/ 9848- 0
Fax: +49 (0) 641/ 9848- 20