28.09.2017 • AutomatisierungMesstechnik

Optipeak-TDL600 - Feuchte-in-Erdgas-Analysator

Einfache Möglichkeit zur Überprüfung vor Ort

Michell Instruments hat eine neue Methode zur Verifizierung der Genauigkeit des Optipeak-TDL600-Feuchte-in-Erdgas-Analysators entwickelt.

Hierbei kann im direkten Feldeinsatz anstelle von Methan als Kalibriergas eine einfacher verfügbare Prüfgasflasche mit zertifiziertem Stickstoff verwendet werden. Da der Feuchtegehalt in Erdgas ein kritischer Qualitätsparameter ist, unterliegt die Leistung eines Feuchteanalysators ständigen Prüfungen. Betreiber von Gastransport-Pipelines benötigen die periodischen Überprüfungen, um die Gültigkeit der Online-Messungen zu bestätigen. Sollte kein zertifiziertes Methan als Kalibriergas vorhanden sein, kann der Anwender nun ein zweites Spektroskopie-Profil für Stickstoff als Hintergrundgas auswählen. Die Verifizierung erfolgt dann mit einer Prüfgasflasche mit zertifizierter Feuchtekonzentration in Stickstoff. Die Überprüfung des Analysators ist aussagekräftig, da nur das Spektrum für die Prüfung geändert wird, alle anderen Funktionalitäten bleiben gleich. Stickstoff ist weltweit gut erhältlich und zudem als inertes Gas leichter und sicherer zu versenden.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Michell Instruments GmbH

Max-Planck-Str. 14
61381 Friedrichsdorf

Tel: +49 (0) 6172/ 5917- 0
Fax: +49 (0) 6172/ 5917- 99