27.09.2017 • AntriebstechnikAutomatisierung

ECE - Sicherheitskupplung

Sicherheitskupplung für geringe Einbauräume

Die Baureihe ECE von Enemac zeichnet sich durch ihre axial kurze Bauweise aus, das eroffnet ihr sehr viele Vorteile bei engen Einbauräumen.

Eine bewährte, robuste und einfache Konstruktion bewirkt ein sicheres Schaltverhalten und kommt dennoch mit wenigen Einzelteilen aus. Punktgenaue Drehmomentbegrenzung wird durch die eingesetzten Tellerfedern garantiert, diese ermoglichen auch gro.e Einstellbereiche ohne Tellerfeder-Wechsel. Das ausgereifte Kugelrastprinzip unterbricht innerhalb weniger Winkelgrade den Antriebsstrang zwischen Motor und Maschine. Die Kupplungen sind standardmäßig mit einer so genannten Synchronrastung ausgestattet, das heißt Nabe (Antrieb) und Flanschring (Abtrieb) besitzen nur einen Rastpunkt pro 360 Grad (synchron). Auf Wunsch sind auch mehrere Rastpunkte moglich. Mit einem Näherungsschalter wird der Hub der Kugeln abgefragt und das entstandene Signal wird zur Abschaltung des Antriebes an die Steuerung gegeben.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

ENEMAC GmbH

Daimler Ring 42
63839 Kleinwallstadt

Tel: +49 (0) 6022/7107-0
Fax: +49 (0) 6022/22237