19.06.2014 • Laborgeräte

Magnet-Zahnradpumpe

Mikroprozessorgesteuerte High-Tech-Magnet-Zahnradpumpe zur Förderung von anorganischen & organischen Medien

Reichelt Chemietechnik präsentiert mit seiner neuen Magnet-Zahnradpumpe ein neues Pumpensystem für höchste Ansprüche.

Die High-Tech-Magnet-Zahnradpumpe wird zur Förderung anorganischer und organischer Medien in der Labor-, Prozess-, Chemie- und Verfahrenstechnik eingesetzt. Nicht nur hier, sondern auch bei der Zugabe von Treibstoffzusätzen (Additiven), bei der Herstellung von Benzinen und anderen Kraftstoffen, wie auch bei der Zugabe von Farbstoff-, Genuss- oder Geschmacksadditiven in der Nahrungsmittel- und Genussmittelindustrie sowie in der Kosmetik- und Pharmaindustrie ist die Pumpe ein verlässlicher Partner im Dauerbetrieb wie auch bei extremen Betriebsbedingungen.

Ein weiteres Einsatzgebiet findet die Pumpe bei der Zugabe von Farbstoffen, Katalysatoren und Weichmachern in der Papier-, Textil- und Kunststoffindustrie. Die Pumpe ist mikroprozessorgesteuert und mit einer RS-232-Schnittstelle ausgerüstet sowie mit einem 25poligen D-Stecker versehen, der eine Ansteuerung über SPS ermöglicht.

Die maximale Förderleistung liegt je nach Pumpentype zwischen 0 und 105 Litern pro Stunde, bei einer maximalen Medientemperatur von +95 °C. Die Pumpe ist RoHS-konform. Gern senden wir Ihnen unser Handbuch THOMAFLUID®-Pumpen. Hier finden Sie neben unserer Zahnrad-Pumpen-Serie Kreiselpumpen, Kolbenpumpen, Membranpumpen und Schlauchpumpen.

 

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Reichelt Chemietechnik GmbH + Co.

Englerstraße 18
69126 Heidelberg

Tel: +49 (0) 6221/ 3125- 15
Fax: +49 (0) 6221/ 3125- 10