30.11.2009 • Automatisierung • Messtechnik • Prozessautomatisierung / MSR-Technik

Signaltrenner mit galvanischer Trennung der Messkreise / hohe Verfügbarkeit mit Signaltrennern / Signaltrenner für die Umformung von Sensorsignalen

Die galvanische Trennung der Messkreise gepaart mit hoher Zusatzfunktionalität vereinen die Signaltrenner im K-System. Signaltrenner haben die primäre Aufgabe, Ein- und Ausgänge galvanisch zu trennen, um ein Verschleppen von Störspannungen und Störströme zu verhindern. In Anwendungen wie Wasseraufbereitung, Energiegewinnung oder der Fa­brikautomatisierung liegen die häufigsten Anwendungen in der Umformung von Sensorsignalen wie z.B. Näherungsschaltern, Thermoelementen, Widerstandthermometer in Normsignale. Zum Aufbau kleiner Steuerungs- oder Regelkreise bieten viele Signaltrenner zusätzlich einen Grenzkontakt an. Dies entlastet die SPS und erhöht die Flexibilität bei Änderungen der Grenzparameter. Neben den hochfunktionalen Messumformern und mehrkanaligen Inter­facebausteinen sind auch die nur 12,5 mm breiten Interfacebausteine für höchste Signalintegrität verfügbar.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Pepperl+Fuchs SE

Lilienthalstraße 200
68307 Mannheim

Tel: +49 621 776-0
Fax: +49 621 776-1111

weitere Produkte von Pepperl+Fuchs SE

Pepperl+Fuchs: Positioniersystem WCS

Absolut-Positioniersystem WCS von Pepperl+Fuchs