20.11.2009 • Automatisierung • Sensorik

Drehgeber mit CANopen-Schnittstelle

Eine Datenübertragung per CANopen-Schnittstelle DS301 gemäß Drehgeberprofil DSP406 Class 1 und 2 bieten die neuen Winkelcodierer von ifm electronic. Unter der Gehäuseabdeckung befinden sich Codierschalter, mit denen sich Busadresse, Baudrate, Busabschluss und Nullpunkt einstellen lassen. Das ermöglicht eine einfache Inbetriebnahme. Per CANopen-Schnittstelle lassen sich darüber hinaus die Skalierung, ­Preset-Werte und Drehrichtung programmieren. Die Drehgeber verfügen über Modul- und Status-LEDs, die eine einfache Diagnose direkt am Gerät erlauben. Die Auflösung der Singleturn-Drehgeber beträgt 13 Bit pro Umdrehung. Die Multiturn-Ausführung zählt darüber hinaus auch die Umdrehungen mit 12 Bit. Es werden Drehzahlen bis zu 6.000 U/min sicher erfasst.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

ifm electronic gmbh

Friedrichstraße 1
45128 Essen

Tel: +49 (0) 201/ 2422- 0
Fax: +49 (0) 201/ 2422- 200

weitere Produkte von ifm electronic gmbh