20.11.2009 • Antriebstechnik

Rotek und SPG stellen gemeinsam aus

Auf der SPS/IPC/Drives sind Rotek und der koreanische Hersteller SPG wieder gemeinsam vertreten. Rotek wird den Rodrive, einen sensorlosen BLDC-Motor auf Basis der bisherigen Synchronmotoren und der Rosync-Linie, vorstellen. Mit ihm sind Leistungen bis ca. 150W und Drehzahlen bis 3.000Upm, bei Bedarf auch höher, möglich. Eine weitere Besonderheit: Das Antriebskonzept verzichtet auf Sensoren, und die Rotorlage wird anhand der Gegen-EMK ermittelt. Die Elektronik ist vollständig in den Klemmkasten des Motors integriert, und die Steuerspannungen und die 24-V-Versorgungsspannung werden über einen Stecker zugeführt. Im einfachsten Fall benötigt man neben der Versorgungsspannung nur ein 0- bis 10-V-Analogsignal, um den Motor in einer Drehrichtung bei variabler Drehzahl laufen zu lassen. SPG zeigt uns neu entwickelte Schneckengetriebe und Flachgetriebe mit einem maximal zulässigen Abtriebsmoment von 50Nm. Sie lassen sich vielfältig mit den Motoren des SPG-Standardprogramms (AC und DC von 2590W) kombinieren.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

ROTEK GmbH & Co. KG

Coloradostr. 11+13x
27580 Bremerhaven

Tel: +49 (0) 471-98 409-0
Fax: +49 (0) 471-98 409-29

verwandte Produkte

Back-Thinned CCD Sensoren bieten ...

100-fache Empfindlichkeit