12.08.2009 • IT-Security, Cyber Security • Safety, Maschinen- und Anlagensicherheit, Arbeitsschutz • Security, Einbruchschutz, Perimeterschutz

robuste Industrial-Handsets für die aktive Personensicherung / Personen-Notsignalfunktionen mit automatischer Standortlokalisierung

Die Funkwerk Security Communications GmbH ist seit über 40 Jahren auf dem Gebiet der Entwicklung von Sicherheits- und Gefahrenmanagementsystemen für den Einsatz in Industriebetrieben und im Dienstleistungsbereich tätig. Diese Sicherheitslösungen sind besonders für gefährliche Alleinarbeitsplätze sowie für Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen unabdingbar. Das Produktportfolio von Funkwerk umfasst Einzellösungen wie zellulare DECT- und TETRA-Systeme mit Notrufschaltung und Ortung, GSM-Sicherheitshandsets, Betriebsfunkanwendungen sowie ein plattformunabhängiges Gebäudemanagementsystem zur Überwachung und zentralen Steuerung der Sicherheitsgewerke gemäß den aktuellen technischen Standards.

Personensicherung im Zeichen von ­TETRA Die funkwerk FT4 Serie

Mit den neuen Endgeräten der Serie funkwerk FT4 setzt das Unternehmen erneut Maßstäbe in der aktiven Personensicherung. Basierend auf der fortschrittlichen Technologie des TETRA-Bündelfunks, vereinen die Geräte Personen-Notsignalfunktionen mit automatischer Standortlokalisierung sowie Funkgruppen- und Telefoniefunktionen und bieten daher maximale Zukunftssicherheit. Dank der robusten Bauweise sind die TETRA-Geräte sehr leistungsfähige Sicherheitslösungen. Speziell für raue Arbeitsumgebungen wurde das strahlwassergeschützte sowie staubdichte funkwerk FT4 entwickelt. Die Endgeräte verfügen über ein robustes, schlagfestes Gehäuse in der Schutzklasse IP65 und entsprechen den einschlägigen EG-Normen und Richtlinien. Ausgestattet mit einem hochauflösenden 2,2-Zoll Farbdisplay, garantiert es den Anwendern auch bei schlechten Sichtbedingungen einen optimalen Lesekomfort. In Kürze wird Funkwerk das mit hochwertiger Sensorik ausgestattete funkwerk FT4 S auf den Markt bringen, welches für den Einsatz an gefährlichen Allein-Arbeitsplätzen ist. Das funkwerk FT4 S Ex wird das TETRA-Portfolio abrunden. Es wird Anwendern in explosionsgefährdeten Bereichen mit gefährlichen Gasen und Stäuben zur Verfügung stehen.

Das funkwerk FT4 S Ex ist das erste TETRA™-PNA-Handset mit Explosionsschutz gemäß BGR139 und deckt alle denkbaren Anwendungsszenarien ab. Es entspricht so den härtesten Anforderungen in Industrieumgebungen“, berichtet Wolfgang Berkau, Marketing & PR Funkwerk Security Communications GmbH / Salzgitter. „Die FT4 S Ex Geräte werden über willensunabhängige und vier willensabhängige Alarmarten sowie über eine zyklische Funktionsprüfung verfügen.“

funkwerk FC4 – Die neue Generation der robusten Industrial-Handsets
Die Anforderungen an Telefone für den industriellen Einsatz sind sehr hoch und stark reglementiert. Die Geräte sollen robust sein und unterschiedlichsten Anforderungen entsprechen. In vielen Branchen der Industrie, vor allem im petrochemischen Bereich, gibt es auch hinsichtlich des Explosionsschutzes strenge gesetzliche Bestimmungen. Mit den neuen Handsets der Serie funkwerk FC4 bietet die Funkwerk Security Communications GmbH professionellen Anwendern eine neue Generation besonders robuster Industrial-Handsets. Die Serie umfasst das Basis-Gerät funkwerk FC4, das mit frei parametrierbaren Alarm-Sensoren ausgestattete funkwerk FC4 S sowie das funkwerk FC4 Ex. Letzteres entspricht der Richtlinie ATEX 94/9/EG und erfüllt die Anforderungen der Explosions-Schutzklassen „II 2 G Ex ib IIC T4“ und „II 2 D Ex IbD 21 T125 °C IP6x“. Strahlwassergeschützt und staubdicht nach IP65, löst das funkwerk FC4 Ex sein Vorgängermodell, das funkwerk FC1 Ex ab und fügt sich flexibel in bereits bestehende Funkwerk-DECT™-Systeme ein. Abgerundet wird das Produktportfolio der Industrial-Handsets mit dem High-End-Gerät funkwerk FC4 S Ex, welches fünf verschiedene Alarm-Sensoren mit exakter IOS-Ortung sowie den Anforderungen für den Einsatz in Ex-Bereichen in sich vereint.


Bewährte Technik: GSM-Personen-Notsignal-Anlagen
Für gefährliche Alleinarbeitsplätze sowie für Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen produziert Funkwerk Sicherheitslösungen wie die GSM-Personen-Notsignalanlagen (PNA). Diese nutzen das flächendeckend verfügbare, öffentliche GSM-Mobilfunk-Netz, unter dessen Verwendung selbst an weit abgelegenen Orten notwendige Sicherheitsfunktionen zur Verfügung stehen. Durch die Ausstattung der GSM-PNG mit Empfangseinrichtungen für ISM-Bakensender werden die Anwender bei einem Unfall exakt geortet. Wird ein Alarm ausgelöst, lässt die hochwertige Sensorik sofort erkennen, ob es ein automatisch ausgelöster Lagealarm, ein Ruhealarm oder ein manuell ausgelöster Druckalarm ist. Speziell für Arbeitsbereiche mit erhöhter Explosionsgefahr verfügt Funkwerk auch über explosionsgeschützte GSM-Ex-Geräte, die höchste Sicherheitsanforderungen gemäß ATEX erfüllen.

Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

Funkwerk Security Communications GmbH

John-F.-Kennedy-Straße 43-53
38228 Salzgitter

Tel: +49 (0) 53 41/2 23 57 01
Fax: +49 (0) 53 41/2 23 57 09

verwandte Produkte

Sturmfest kommunizieren - ...

Hochgeschwindigkeits-Telekommunikationsnetze -...