15.05.2009 • Automatisierung

Hohe Systemverfügbarkeit mit Powerlink-Stacks von IXXAT

Powerlink mit redundantem Managing Node gemäß Spezifikation V 1.1.0 und WDS 302-A

Ein entscheidendes Sicherheitskriterium in der industriellen Kommunikation ist die Systemverfügbarkeit bei Ausfall wesentlicher Bestandteile des Netzwerks, wie z.B. dem Kommunikations-Master oder der Netzwerkverbindung (Kabel). Um eine hohe Systemverfügbarkeit zu gewährleisten, muss sowohl die Verfügbarkeit des Controllers als auch die des Netzwerks gewährleistet sein.

Für Powerlink gab es aus diesem Grund bereits sehr früh Überlegungen für eine hochverfügbare Controller-Lösung, die nun in EPSG WDP 302-A spezifiziert und durch IXXAT realisiert wurde.

Neben dem eigentlichen Managing Node (MN) können mehrere redundante MNs in einem Netzwerk betrieben werden, welche sich wie Controlled Nodes (CN, Slaves) verhalten. Der MN in einem Powerlink-Netzwerk sendet zyklische Nachrichten an die CNs, um den Ausfall der Steuerung innerhalb eines Kommunikationszyklus sicher zu erkennen. In diesem Fall wird über ein Prioritätsverfahren einer der redundanten MNs aktiviert, der sofort die Aufgaben des ausgefallenen MN übernimmt. Für die CNs ist dieses Redundanzverfahren transparent, d.h. vorhandene CNs können ohne Modifikation in einem hochverfügbaren Netz eingesetzt werden.

Eine Redundanz des Netzwerks wird durch zwei unabhängige Netzwerkkabel erreicht. Alle Nachrichten werden parallel auf beiden Leitungen gesendet, damit auch bei Bruch einer Leitung die Information von den Netzwerkknoten empfangen werden kann.

Die neue Version der IXXAT Powerlink-Protokollsoftware ist gemäß der Powerlink Spezifikation V 1.1.0 implementiert und sowohl in Source-Code-Form als auch als IP-Core-Variante für die Entwicklung von höchstperformanten Managing und Controlled Nodes auf FPGA-Basis verfügbar. Sie wird auch auf dem IXXAT Industrial Ethernet Modul eingesetzt. Das Erweiterungspaket für die Realisierung von Redundant Managing Nodes ist optional erhältlich.

Jahrelange Erfahrung im Bereich der Powerlink Technologie sowie die intensive Mitarbeit in den technischen Arbeitskreisen der EPSG machen IXXAT zum idealen Entwicklungspartner und Komponentenlieferanten für Powerlink.


Diese Produktinformation
ist aus unserem Archiv!

Aktuelle Produkte finden Sie über die Suche ...
gradient arrows

IXXAT Automation GmbH

Leibnizstrasse 15
88250 Weingarten

Tel: +49 (0) 751/ 56146- 0
Fax: +49 (0) 751/ 56146- 29

verwandte Produkte

Sturmfest kommunizieren - ...

Hochgeschwindigkeits-Telekommunikationsnetze -...